Refresher 2019: Sedierung in der Endoskopie

Nach absolvierten 3-Tageskurs „Sedierung und Notfallmanagement in der gastrointestinalen Endoskopie“ wird in der S3-Leitlinie die Qualifikation des ärztlichen und pflegerischen Personals durch periodische Teilnahme an strukturierten Fortbildungs-
curricula gefordert. Dabei soll eine regelmäßige Aktualisierung der theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten, insbesondere im Komplikationsmanagement, vorgenommen werden.

Voraussetzungen zur Teilnahme:
• Absolvierung eines 3-Tages-Kurses „Sedierung und Notfall-management in der Endoskopie“, der von der DEGEA und DGVS anerkannt wurde.
• Mit der Anmeldung ist die Vorlage des Kurszertifikates als Kopie notwendig.

Anerkennung:
Die Kurse sind von der DEGEA anerkannt und akkreditiert. Sie sind auf Grundlage der S3-Leitlinie der AWMF und des DEGEA-Curriculums „Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie für Endoskopiepflege- und –assistenzpersonal“ und des Curriculums für den Refresherkurs konzipiert.

Teilnahme

Die bisherigen Erfahrungen im Umgang mit der Sedierung werden ausgetauscht. Lösungsstrategien und kollegiale Beratung werden im Rahmen der Umsetzung erarbeitet:
> Update zur Strukturqualität und periendoskopische Pflege
> Verfahren zur Analgosedierung
> Notfallmanagement, Interaktive – praktische Übungen am Simulator

Methoden:
9 Unterrichtsstunden gegliedert in einen theoretischen Teil und in einen praktischen Übungsteil am Simulator und am Megacode-Trainer.

Prüfung:
Zur Vorbereitung auf den Kurs wird ein Studienbrief zur Bearbeitung zugeschickt. Als Leistungsnachweis dient eine schriftliche Aufgabenstellung und ein praktischer Test. Nach erfolgreichem Bestehen erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie-Assistenzpersonal.

Referierende:
ekw.concept! - Institut für Beratung , Bildung und Training
Elisabeth Kern-Wächter und Team
Endoskopiefachkrankenschwester, Lehrerin für Gesundheitsfachberufe, Institut
ekw.concept, Walldorf


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.