Wundmanagement

Titel
ab wann:
Status:
Refresher Wundmanagement 2024-R-224 mit 8 Punkten
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Zielgruppe:
Personen, die bereits das Basisseminar „Wundexperte ICW“ oder Fach- oder Pflegetherapeuten Wunde ICW absolviert haben, interessierte Pflegefachkräfte

Thema:
In diesem Jahr wollen wir den Schwerpunkt auf zwei Themen legen, die uns in der täglichen Praxis beschäftigten. Zum einen wollen wir uns mit dem Thema Schmerz beschäftigen. Der Wundschmerz ist sehr komplex. Neben den möglichen somatischen Ursachen müssen auch die Prozesse wie Schmerzverarbeitung und das Schmerzgedächtnis mit beachtet werden. Zu dem bringt jeder Patient bereit erworbenen oder erlernte Strategien mit, wie er mit dem Schmerz umgeht. Im Workshop wird das Ganze vertieft und es liegt der Schwerpunkt auf den Möglichkeiten der pflegerischen Schmerztherapie.

Den zweiten Schwerpunkt setzten wir bei den Nagelerkrankungen und Nagelveränderunge. Für die Betroffenen bedeutete es zusätzliche Einschränkungen von Schmerzen bis hin zu eingeschränkter Mobilität. Was macht der Podologe, was darf die Pflegefachkraft durchführen?


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
12. Wundsymposium des Wundnetzes Bodensee- e.V. 02.03.2024-ICW Nr.: 2024-R-454 mit 7 Punkten
Beginn: 02.03.2024
Details:
02.03.2024

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Wundnetz Bodensee-Oberschwaben e.V. setzt sich für eine optimale Qualität bei der Versorgung chronischer Wunden in unserer Region ein.

Dazu bringen wir unterschiedliche Akteure aus dem Gesundheitsbereich zusammen. Denn: Die optimale Versorgung der Patienten erfordert eine fachübergreifende Zusammenarbeit zwischen stationärer und ambulanter Pflege sowie zwischen Arztpraxen und Krankenhäusern. Auch Angehörige, Physiotherapeuten, Podologen, Orthopädieschuhmacher und -techniker sowie Produkthersteller, Homecareunternehmen, Sanitätsfachhändler, Apotheken und Kostenträger spielen eine wichtige Rolle in diesem Netzwerk.

Wir denken, mit unserem diesjährigen Programm möglichst alle Berufsgruppen, die an der Behandlung von Wunden beteiligt sind, anzusprechen und freuen uns auf Ihren Besuch.

Hildegard Kerler B.A.

1. Vorsitzender Wundnetz
Bodensee-Oberschwaben e.V.


Detailbeschreibung
Workshop: Hygienisch sicheres Arbeiten und rund um den Verbandswechsel Wundnetz Bodensee-Oberschwaben e.V. 12. Wundsymposium am 02.03.2024
Beginn: 02.03.2024
Details:
02.03.2024

Für den Workshop " Hygienisch sicheres Arbeiten und rund um den Verbandswechsel" können Sie sich gerne einen Platz reservieren  - gilt aber nur in Verbindung mit der Gesamtteilnahme am Symposium am 02.03.2024

Pro Workshop sind nur 15 Plätze verfügbar!


Detailbeschreibung
Workshop: Hygienisch sicheres Arbeiten und rund um den Verbandswechsel Wundnetz Bodensee-Oberschwaben e.V. 12. Wundsymposium am 02.03.2024
Beginn: 02.03.2024
Details:
02.03.2024

Für den Workshop " Hygienisch sicheres Arbeiten und rund um den Verbandswechsel" können Sie sich gerne einen Platz reservieren  - gilt aber nur in Verbindung mit der Gesamtteilnahme am Symposium am 02.03.2024

Pro Workshop sind nur 15 Plätze verfügbar!


Detailbeschreibung
Wundexperte® ICW Kurs 29
Beginn: 11.03.2024
Details:
11.03.2024

Zielgruppe:
Apothekerinnen und Apotheker, Ärztinnen und Ärzte, Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker, Fachkräfte Heilerziehungspflege, MFA, OTA, Pflegefachkräfte, Podologinnen und Podologen, Physiotherapeutinnen und -therapeuten mit Zusatzqualifikation Lymphtherapie

Besonderes:
Bitte reichen Sie eine Kopie des Berufsabschlusses bei der Anmeldung mit ein.

Thema:
Die Absolvierung des Basisseminars der Initiative Chronische Wunden e.V. (ICW) befähigt zur fachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden sowie zur Umsetzung präventiver und lokaltherapeutischer Maßnahmen.


Detailbeschreibung
Wundexperte® ICW Kurs 30
Beginn: 15.07.2024
Details:
15.07.2024

Zielgruppe:
Apothekerinnen und Apotheker, Ärztinnen und Ärzte, Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker, Fachkräfte Heilerziehungspflege, MFA, OTA, Pflegefachkräfte, Podologinnen und Podologen, Physiotherapeutinnen und -therapeuten mit Zusatzqualifikation Lymphtherapie

Besonderes:
Bitte reichen Sie eine Kopie des Berufsabschlusses bei der Anmeldung mit ein.

Thema:
Die Absolvierung des Basisseminars der Initiative Chronische Wunden e.V. (ICW) befähigt zur fachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden sowie zur Umsetzung präventiver und lokaltherapeutischer Maßnahmen.


Detailbeschreibung
Fachtherapeut Wunde ICW Kurs 9 - 2024/25
Beginn: 11.11.2024
Details:
11.11.2024

Voraussetzung:
Erfolgreicher Abschluss des Basiskurses „Wundexperte ICW/TÜV“.
Bitte reichen Sie eine Kopie Ihrer Berufsurkunde u. des Zertifikats als Wundexperte ein.

Thema:
Der Aufbaukurs richtet sich an alle Absolventen des Kurses Wundexperte ICW®. Wer einen vergleichbaren anerkannten Abschluss eines anderen Bildungskonzeptes absolviert hat, kann in einer Nachprüfung die Qualifikation zum Wundexperten ICW® erwerben, die bei der Zertifizierungsstelle abgelegt werden kann.
Der Kurs behandelt die krankheitsspezifische Versorgung von Betroffenen, sowie die Prävention von chronischen Wunden in ambulanten und stationären Einrichtungen und vertieft bisherige Kompetenzen. Die Fortbildung ist praxisorientiert konzipiert und zielt u.a. auch darauf ab, die Organisation einer wundversorgenden Einheit zu gestalten.
Die kommunikativen Kompetenzen in der Patienteninteraktion werden weiter ausgebaut. 
Ergänzend werden die erforderlichen Fähigkeiten zur Netzwerkkoordination entwickelt.
Es erfolgt eine umfassende Begleitung der Teilnehmenden durch die Kursleitung.


Detailbeschreibung
Aufbaumodul für den Abschluss gemäß HKP Richtlinie nach dem Wundexpertenkurs 2024
Beginn: 11.11.2024
Details:
11.11.2024

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte mit erfolgreichem Abschluss des Basiskurses „Wundexperte ICW/TÜV“.

Thema:
Die Häusliche Krankenpflege-Richtlinie (HKP-Richtlinie) ist am 01. April 2021 in Kraft getreten. Darin sind verschiedene Anforderungen an spezialisierte Leistungserbringer formuliert. Für diejenigen, die Wundversorgung wahrnehmen, wird von Pflegefachpersonen eine besondere Qualifikation gefordert.
Dabei werden laut Rahmenempfehlung zwischen Mitarbeiter und Leitung („verantwortliche Pflegefachkraft bzw. die Fachbereichsleitung sowie die übrigen an der Versorgung
beteiligten Pflegefachkräfte“) der Einrichtung unterschieden.
Nach Besuch des kompletten Fachtherapeutenkurses ICW®, der bisher auch schon auf den Wundexpertenkurs ICW® aufgebaut hat, ist die erforderliche Qualifikation für die „verantwortliche Pflegefachkraft“erreicht.
Alle Absolventen mit gültigem Zertifikat Wundexperte ICW®, die den Nachweis der geforderten 84 UE für die „übrigen an der Versorgung beteiligten Pflegefachkräfte“ der spezialisierten Leistungserbringer benötigen, können aufbauend auf das Seminar Wundexperte ICW® das Modul 1 des Fachtherapeut Wunde ICW® (Schwerpunkt Ulcus Cruris) mit 32 UE absolvieren und eine Prüfung ablegen.
Es wird ein spezielles Zertifikat mit inhaltlichen und quantitativem Nachweis ausgestellt, welches dem Umfang von dann 88 UE Theorie ausweist. Die danach nachzuweisenden 10 Stunden (á 60 Minuten) Fortbildung pro Jahr (entsprechend 13,5 Rezertifizierungs-Punkten) können ebenfalls über die ICW-RezertifizierungsFortbildungen erbracht und ausgewiesen werden.


Detailbeschreibung
Wunde und Schmerz 2024-R-230 8 Punkte
Beginn: 19.12.2024
Details:
19.12.2024

Zielgruppe:
Wundexpertinnen, Wundexperten und Pflegefachkräfte aller Einrichtungen des Gesundheitswesens

Thema:
Viele Menschen, die unter chronischen Wunden leiden, haben einen permanenten Wundschmerz, so dass jede Behandlung der Wunde und das Leben mit einer Wunde zu einer Belastung werden kann. Dies kann bis zur Ablehnung der Behandlung führen.

Hier frühzeitig gegenzusteuern ist eine Aufgabe von Pflegefachkräften.

Das Seminar vermittelt Kenntnisse über den Zusammenhang von Wunde und Schmerzerleben und verweist auf Möglichkeiten der Schmerzvermeidung und -behandlung im Zusammenhang mit der Versorgung von Wunden.


Detailbeschreibung
Spezielle Wundversorgung 2024-R-231 mit 8 Punkten
Beginn: 07.11.2024
Details:
07.11.2024

Zielgruppe:
Wundexpertinnen, Wundexperten und Pflegefachkräfte aller Einrichtungen des Gesundheitswesens aus dem ambulanten und stationären Bereich.

Thema:
Besonders belastende Wunden für die betroffenen Patientinnen und Patienten werden in diesem Seminar intensiv beleuchtet. Auch für die Pflegefachkräfte sind diese chronischen Wunden eine große Herausforderung.
Praktische Fallbeispiele tragen besonders zum Lernerfolg des Seminars bei.


Detailbeschreibung
Wunde, Lymphe und Kompression - 2024-R-238 mit 8 Punkten
Beginn: 26.04.2024
Details:
26.04.2024

Zielgruppe:
Wundexpertinnen, Wundexperten und Pflegefachkräfte aller Einrichtungen des Gesundheitswesens

Thema:
Neben den bekannten venösen und arteriellen Gefäßsystemen existiert im Körper auch noch das Lymphgefäßsystem. Die Arterien sind für die Versorgung mit sauerstoffreichem Blut und Nährstoffen in allen Körperregionen zuständig. Die Venen transportieren sauerstoffarmes Blut und Schlackenstoffe zurück. In den Lymphgefäßen werden Eiweiß, Wasser und Bakterien zurückgeführt. An diesem Tag wollen wir uns mit dem Lymphgefäßsystem, Krankheitsbildern und verschiedenen Behandlungsaspekten beschäftigen.

Die Referierenden in diesem Seminar sind an der multimodalen Behandlung beteiligt und können den Bogen von der Anatomie und Physiologie bis zur Behandlung schlagen. 
Die Teilnehmenden erlernen in praktischen Übungen die Prinzipien einer gelungenen Kompressionstherapie und lernen phasengerechte Wundbehandlungen kennen.


Detailbeschreibung
Workshop Wunde - Handeln mit Knowhow - 2024-R-229 mit 8 Punkten
Beginn: 01.10.2024
Details:
01.10.2024

Zielgruppe:
Wundexperten, Wundexpertinnen, Fachtherapeuten, Pflegetherapeuten und Pflegefachkräfte aller Einrichtungen des Gesundheitswesens

Thema:
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bereits Erlerntes aus der Theorie in der Praxis zu üben, zu vertiefen und manchen praktischen Trick zu erfahren. Bitte tragen Sie bequeme Kleidung, da wir vor allem in WS 2 und 4 an uns gegenseitig üben werden.
Freuen Sie sich mit uns auf einen sehr aktiven und intensiven Tag, um Ihre praktischen Fähigkeiten zu festigen.
Falls Sie zu den genannten Themen spezielle Fragestellungen oder Fallbeispiele haben – bringen Sie diese gerne mit. Wir versuchen gemeinsam einen Weg zu finden.


Detailbeschreibung
Rund um die Kompressionstherapie 2024-R-297 mit 16 Punkten
Beginn: 04.07.2024
Details:
04.07.2024

Zielgruppe:
Wundexpertinnen, Wundexperten und Pflegefachkräfte aller Einrichtungen des Gesundheitswesens

Thema:
Werden Sie zum erfahrenen Fachexperten, wie es der Expertenstandard fordert!
Mit diesem 2-Tages-Seminar wollen wir die Theorie mit einem großen Praxisanteil kombinieren. Sie haben die Möglichkeit, neue Materialien und Systeme kennenzulernen und diese gleich in der Praxis auszuprobieren, um damit die Vor- oder Nachteile selber zu erfahren.


Detailbeschreibung
Haut und Hautanhangsgebilde 2024-R-239 mit 8 Punkten
Beginn: 12.07.2024
Details:
12.07.2024

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte, Wundexperten und alle Interessierten

Thema:
Aufbaumodul im Rahmen der ZERCUR GERIATRIE®-Fachweiterbildung Pflege beim BVG e.V.


Detailbeschreibung
Pflege von Menschen mit chronischen Wunden 2023-R-211 mit 8 Punkten
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte stationärer und ambulanter Einrichtungen

Thema:
Ulcus cruris, Dekubitus oder Diabetisches Fußsyndrom – in Deutschland leben etwa drei
bis vier Millionen Menschen mit einer dieser Wundarten. Diese Fortbildung vermittelt
aktuelles Wissen rund um das Thema „Moderne Wundtherapie“ und macht deutlich, wie die
Lebensqualität von Betroffenen verbessert werden kann.
Praktische Übungen runden den Seminartag ab


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
Up-Date: Dekubitusprophylaxe in der Pflege
Beginn: 08.10.2024
Details:
08.10.2024

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte stationärer und ambulanter Einrichtungen

Thema:
Das Thema Dekubitus beschäftig uns weiter. In der Praxis stehen wir wieder oder immer noch vor verschiedenen Herausforderungen, um die Entstehung eines Dekubitus zu vermeiden.


Detailbeschreibung
Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
Beginn: 02.12.2024
Details:
02.12.2024

Zielgrupp:
Pflegefachkräfte stationärer und ambulanter Einrichtungen

Thema:
Ulcus cruris, Dekubitus oder Diabetisches Fußsyndrom – in Deutschland leben etwa drei bis vier Millionen Menschen mit einer dieser Wundarten. Diese Fortbildung vermittelt aktuelles Wissen rund um das Thema „Moderne Wundtherapie“ und macht deutlich, wie die Lebensqualität von Betroffenen verbessert werden kann.
Praktische Übungen runden den Seminartag ab.


Detailbeschreibung
Positionierungen im Bett
Beginn: 16.07.2024
Details:
16.07.2024

Zielgrupp:
Pflegefachkräfte, Betreuende, Therapeutinnen und Therapeuten, die in einer Institution des Gesundheits- oder Sozialwesens tätig sind

Thema:
Sie erfahren die Wirkungen von verschiedene Positionierungsmöglichkeiten, lernen den Zusammenhang zwischen Qualität der Positionierung und Gesundheitsentwicklung der Beteiligten zu verstehen. Fragestellungen aus dem Berufsalltag werden bearbeitet.


Detailbeschreibung
Wundmanagement - 2024
Beginn: 08.07.2024
Details:
08.07.2024

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte und alle Interessierten

Thema:
Aufbaumodul im Rahmen der ZERCUR GERIATRIE®-Fachweiterbildung Pflege beim BVG e.V.Pflegefachkräfte


Detailbeschreibung
Fachtherapeut Wunde ICW Kurs 8 - 2023/2024
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Voraussetzung:
Erfolgreicher Abschluss des Basiskurses „Wundexperte ICW/TÜV“

Thema:
Der Aufbaukurs richtet sich an alle Absolventen des Kurses Wundexperte ICW®.
Wer einen vergleichbaren anerkannten Abschluss eines anderen Bildungskonzeptes absolviert hat,
kann in einer Nachprüfung die Qualifikation zum Wundexperten ICW® erwerben, die bei
der Zertifizierungsstelle abgelegt werden kann.
Der Kurs behandelt die krankheitsspezifische Versorgung von Betroffenen, sowie die
Prävention von chronischen Wunden in ambulanten und stationären Einrichtungen und
vertieft bisherige Kompetenzen. Die Fortbildung ist praxisorientiert konzipiert und zielt
u.a. auch darauf ab, die Organisation einer wundversorgenden Einheit zu gestalten.
Die kommunikativen Kompetenzen in der Patienteninteraktion werden weiter ausgebaut.
Ergänzend werden die erforderlichen Fähigkeiten zur Netzwerkkoordination entwickelt.
Es erfolgt eine umfassende Begleitung der Teilnehmenden durch die Kursleitung.


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
Wundexperte® ICW Kurs 28 - 2023
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Voraussetzung:
Apothekerinnen und Apotheker, Ärztinnen und Ärzte, Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker, Fachkräfte Heilerziehungspflege, MFA, OTA, Pflegefachkräfte, Podologinnen und Podologen, Physiotherapeutinnen und -therapeuten mit Zusatzqualifikation Lymphtherapie

Besonderes:
Bitte reichen Sie eine Kopie des Berufsabschlusses bei der Anmeldung mit ein.

Thema:
Die Absolvierung des Basisseminars der Initiative Chronische Wunden e.V. (ICW) befähigt
zur fachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden sowie zur Umsetzung präventiver und lokaltherapeutischer Maßnahme


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
Aufbaumodul für spezialisierte Wundversorger 2023
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte mit erfolgreichem Abschluss des Basiskurses „Wundexperte ICW/TÜV“.

Thema:
Die Häusliche Krankenpflege-Richtlinie (HKP-Richtlinie) ist am 01. April 2021 in Kraft
getreten. Darin sind verschiedene Anforderungen an spezialisierte Leistungserbringer formuliert.

Für diejenigen, die Wundversorgung wahrnehmen, wird von Pflegefachpersonen eine besondere Qualifikation gefordert.
Dabei werden laut Rahmenempfehlung zwischen Mitarbeiter und Leitung („verantwortliche Pflegefachkraft bzw. die Fachbereichsleitung sowie die übrigen an der Versorgung beteiligten Pflegefachkräfte“) der Einrichtung unterschieden.

Nach Besuch des kompletten Fachtherapeutenkurses ICW®, der bisher auch schon auf den Wundexpertenkurs ICW® aufgebaut hat, ist die erforderliche Qualifikation für die „verantwortliche Pflegefachkraft“erreicht.
Alle Absolventen mit gültigem Zertifikat Wundexperte ICW®, die den Nachweis der geforderten 84 UE für die „übrigen an der Versorgung beteiligten Pflegefachkräfte“ der spezialisierten Leistungserbringer benötigen, können aufbauend auf das Seminar Wundexperte ICW® das Modul 1 des Fachtherapeut Wunde ICW® (Schwerpunkt Ulcus Cruris) mit 32 UE absolvieren und eine Prüfung ablegen.

Es wird ein spezielles Zertifikat mit inhaltlichen und quantitativem Nachweis ausgestellt, welches dem Umfang von dann 88 UE Theorie ausweist.
Die danach nachzuweisenden 10 Stunden (á 60 Minuten) Fortbildung pro Jahr (entsprechend 13,5 Rezertifizierungs-Punkten) können ebenfalls über die ICW-Rezertifizierungsfortbildungen erbracht und ausgewiesen werden


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
Spezielle Wundversorgung 2023-R-209 mit 8 Punkten
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Zielgruppe:
Wundexpertinnen, Wundexperten und Pflegefachkräfte aller Einrichtungen des Gesundheitswesens aus dem ambulanten und stationären Bereich.

Thema:
Besonders belastende Wunden für die betroffenen Patientinnen und Patienten werden in
diesem Seminar intensiv beleuchtet. Auch für die Pflegefachkräfte sind diese chronischen
Wunden eine große Herausforderung.
Praktische Fallbeispiele tragen besonders zum Lernerfolg des Seminars bei.


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
Workshop Wunde - Handeln mit Knowhow - 2023-R-208 mit 8 Punkten
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Zielgruppe:
Wundexperten, Wundexpertinnen, Fachtherapeuten, Pflegetherapeuten und Pflegefachkräfte aller Einrichtungen des Gesundheitswesens

Thema:
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bereits Erlerntes aus der Theorie in der Praxis zu
üben, zu vertiefen und manchen praktischen Trick zu erfahren. Bitte tragen Sie bequeme
Kleidung, da wir vor allem in WS 2 und 4 an uns gegenseitig üben werden.
Freuen Sie sich mit uns auf einen sehr aktiven und intensiven Tag, um Ihre praktischen
Fähigkeiten zu festigen.
Falls Sie zu den genannten Themen spezielle Fragestellungen oder Fallbeispiele haben –
bringen Sie diese gerne mit. Wir versuchen gemeinsam einen Weg zu finden.


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
Pflege von Menschen mit chronischen Wunden 2023-R-211 mit 8 Punkten
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte stationärer und ambulanter Einrichtungen

Thema:
Ulcus cruris, Dekubitus oder Diabetisches Fußsyndrom – in Deutschland leben etwa drei
bis vier Millionen Menschen mit einer dieser Wundarten. Diese Fortbildung vermittelt
aktuelles Wissen rund um das Thema „Moderne Wundtherapie“ und macht deutlich, wie die
Lebensqualität von Betroffenen verbessert werden kann.
Praktische Übungen runden den Seminartag ab


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
Wundmanagement - 2023
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte

Thema:
Aufbaumodul im Rahmen der ZERCUR GERIATRIE®-Fachweiterbildung Pflege beim BVG e.V.Pflegefachkräfte


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung