Hygienebeauftrage/r in der Pflege nach dem Curriculum der DGKH -2023

Thema:
Der Kurs mit 40 UE entspricht den Empfehlungen und dem Curricumlum der DGKH. Mit erfolgreichem Abschluss dieses Lehrgangs sind die Hygienebeauftragten in der Pflege befähigt, die vom Robert-Koch-Institut gestellten Vorgaben und Regelungen zur Infektionsprävention im Arbeitsumfeld sicherzustellen. Die Hygienebeauftragten in der Pflege sind als Bindeglied (engl.: link, daher auch link nurse) zwischen den in der Einrichtung agierenden Hygienefachkräften und dem Kollegium im eigenen Arbeitsumfeld gedacht.

Inhalte:
> Gesetzliche und normative Regelungen
> Hygienemanagement, Aufgaben der Hygienebeauftragten
> Nosokomiale Infektionen
> Surveillance von nosokomialen Infektionen
> Ausbruchsmanagement
> Hygienemaßnahmen beim Umgang mit von Infektionen betroffenen Menschen
> Verfahrensweisen zur Prävention von nosokomiale Infektionen
> Hygieneanforderungen in verschiedenen Funktions- u. Risikobereichen
> Haut-, Schleimhaut und Wundantiseptik, Händehygiene
> Aufbereitung Medizinprodukte, Desinfektion und Sterilisation
> Schutzkleidung und Ausrüstung, Krankenhauswäsche
> Anforderungen an bauliche und technische Ausstattungen
> Wasserversorgung, Trinkbrunnen, Bäder u.a.
> Anforderungen an die Entsorgung
> Lebensmittel- und Küchenhygiene

Referierende:
Erfahrenes Referententeam

Leistungsnachweis:
Der Kurs endet mit einem Leistungsnachweis in Form einer Klausur.

Termin:
24.04. - 28.04.2023 (40 UE) jeweils 08.30 - 15.45 Uhr


Termine Ort Gebühr Status Seminar
buchen
Mo, 24.04.2023 08:30-15:45 Uhr Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben GmbH 640,00 EUR
Info & Beratung: 0751 / 87 33 12