Rezertifizierung

vom 15.03.2016

In den letzten Jahren hat die Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben über 200 Wundexperten nach dem Curriculum des ICW e.V. ausgebildet und zur Zertifizierung geführt.

Anlass genug, dieses Mal die Leitung der Zertifizerungsstelle Frau Verheyen-Cronau als Eröffungsrednerin einzuladen.

Hervorgehoben wurde bei der Begrüßung die gute Zusammenarbeit mit der Zertifizierungsstelle, vielfältige Kontakte und Abstimmungen ergeben eine  erfolgreiche Weiterentwicklung in der Versorgung chronisch kranker Menschen. 

Auch die intensive und engagierte Zusammenarbeit mit der Kursleitung Hildegard Kerler, die als Pflegetherapeutin Wunde die Kurse von Anfang an betreut und ständig die Themen im Bereich Wundmanagement an der Gesundheitsakademie erweitert, wurde hervorgehoben. Sie bildet mit einem sehr guten Dozententeam die fachliche Grundlage für den Kompetenzbereich Wundmanagement an der Gesundheitsakademie.

Beim Thema Patientenedukation wurde dann auch deutlich, wie durch einen Perspektivwechsel hin zum Mensch mit all seinen Bezügen und seiner eigenen Geschichte bei chronischen Wunden die Beratung und Patientenschulung einen erweiterten Fokus bekommt und nicht nur das Geschehen rund um eine Wunde gesehen werden kann.

Dies hilft, alle an der Behandlung von Wunden Beteiligten am gleichen Strang ziehen zu lassen, die Angehörigen und den Patienten aktiv zu beteiligen und Informationen und Handlungsweisen abzustimmen.