Flexible, bedarfsgerechte und rechtskonforme Dienstpläne in der Pflege - 2021

Inhalte:
Herausforderungen an Dienstplangestaltung u. bedarfsgerechte Personaleinsatzplanung:
> Die Dienstplangestaltung im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftlichkeit (bedarfsgerecht & effizient), Qualität (Serviceversprechen) und Mitarbeiter- sowie Patienten-
zufriedenheit
> Erhöhung der leistungsbezogenen Transparenz von Personalplanung und -steuerung
> Kriterien und Einflussgrößen für bedarfsgerechte und effiziente Personal-
einsatzplanung
> Berechnung des Netto- und Bruttopersonalbedarfs und der Verfügbarkeitsquote

Rechtliche Rahmenbedingungen:
> Arbeitsrechtliche Grundlagen (Rechtsgebiete, Rechte-Hierarchie etc.)
> Das Direktionsrecht des Arbeitgebers und seine Grenzen
> Werktägliche und wöchentliche Höchstarbeitszeit
> Ruhezeiten und Ruhepausen
> Maximal zulässige Dienstfolgen am Stück
> Wasch- und Umkleidezeiten
> Fragen der Vergütung, Abgeltung und Lage des Urlaubs
> Anordnung von Mehr- und Überarbeit
>Rechtliche Abgrenzung untersch. Arbeitszeitformen, (Bereitschaftsdienst, Rufbereitschaftsdienst, Stand-By-Dienst), Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeit
> Rücksichtnahme des Arbeitgebers auf Nachtdienstuntauglichkeit
> Verstöße im Sinne des Arbeitszeitgesetzes

Neue Möglichkeiten der Dienstplangestaltung:
> Individual-Rollenpläne mit Vertretungswochen/Reservewochen
> Freie-Tage-Pläne
> Flexi-Dienste
> Urlaubs- und Verfügbarkeitsplanung

Flexibilisierungsoptionen und Arbeitszeitoptimierung:
> Steuerung von Abwesenheit
> Optimierung von Übergabezeiten
> Abbau von Plusstunden
> Lösungen für krankheitsbedingte Ausfälle

Referent:
Dominik Roßbruch
Jurist und Betriebswirt, Beratung, Geschäftsführer und Seniorberater, Coaching, Seminare im Gesundheitswesen, Roßbruch Consulting, Koblenz


Termine Ort Gebühr Status Seminar
buchen
Mo, 15.11.2021 09:00-16:00 Uhr Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben GmbH 195,00 EUR
Info & Beratung: 0751 / 87 33 12