Teilnahmebedingungen, AGBs und Datenschutz

Titel
ab wann:
Status:
Teilnahmebedingungen, AGBs, Datenschutz
Beginn: 30.09.2022
Details:
30.09.2022

Teilnahmebedingungen, AGB und Stornofristen: Die Anmeldung erfolgt per Post, per Fax (Anmeldekarte) oder online über info@ga-gesundheitsakademie.de bzw. www.ga-gesundheitsakademie.de. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmenden erhalten eine Anmeldebestätigung und ca. 4 Wochen vor der Veranstaltung eine Rechnung. Mit der Anmeldung erkennen die Teilnehmenden diese Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung der Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben GmbH als verbindlich an. Über die Teilnahme wird nach Abschluss des Seminars eine Bestätigung ausgestellt. Die Seminargebühren verstehen sich immer mit Kaffeepausenverpflegung jedoch ohne Übernachtung. Die Seminargebühren werden mit Erhalt der Rechnung ohne jeden Abzug fällig. Die Begleichung des Betrages erfolgt per Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto. Bis 4 Wochen vor Beginn der Fortbildung können die Teilnehmenden von der Anmeldung zurücktreten. Maßgebend ist dabei der Eingangsstempel der Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben. Bereits gezahlte Entgelte werden zurückerstattet. Bei Ausfall eines Teilnehmenden kann ein Ersatzteilnehmender benannt werden. Sofern kein Ersatzteilnehmender benannt wird, gelten folgende Stornogebühren: > Bis 28 Kalendertage vor Beginn ist die Stornierung gebührenfrei > 27 bis 8 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn sind 50% der Teilnahmegebühr zu entrichten > Ab 7 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Bis 6 Wochen vor Beginn einer Weiterbildung (z. B. Praxisanleitung, Palliative Care, Wundexperte, Fachtherapeut Wunde...) können die Teilnehmenden von der Anmeldung zurücktreten. > Bis 45 Kalendertage vor Beginn ist die Stornierung gebührenfrei > 44 bis 28 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn sind 50% der Teilnahmegebühr zu entrichten > Von 27 bis 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn sind 75% zu entrichten > Ab 13 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn ist die volle Teilnahmegebühr fällig Für die Weiterbildung Intensivpflege und Anästhesie, pädiatrische Intensivpflege, IMC, Notfallpflege und Hygienefachkraft gelten gesonderte Kooperations- bzw. Teilnehmendenverträge mit vereinbarten Stornierungsfristen. Die Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben GmbH behält sich vor, angebotene Veranstaltungen auch kurzfristig abzusagen, wenn dies geboten erscheint. Bereits bezahlte Seminargebühren werden erstattet. Darüber hinaus gehende Ansprüche des Teilnehmenden bestehen nicht. Dies gilt auch für eventuelle Änderungen der Seminarinhalte, Änderung der Dozenten sowie Termin- und Ortsverschiebungen.Sollten Fortbildungskurse durch Krankheit von Referierenden, durch Unterbelegung oder durch andere, nicht von den Veranstaltern zu vertretende Gründe kurzfristig abgesagt werden müssen, entsteht dem Teilnehmenden nur ein Anspruch auf Rückerstattung der bereits gezahlten Kursgebühren. Weitergehende Ansprüche sind auch dann ausgeschlossen, wenn dem Teilnehmenden bereits weitere Kosten, z. B. durch Absage von zu Behandelnden, Buchung einer Unterkunft, Anreise o.ä. entstanden sind. Der Teilnehmende haftet für die Zahlungen der Kursgebühr für den Kurs unabhängig von eventuell beantragten Leistungen Dritter (z. B. Arbeitgeber, Arbeitssamt, Bildungsgutschein, Deutsche Rentenversicherung o.ä.). Landesärztekammerpunkte werden bei der Landesärztekammer beantragt, wenn die Anmeldung der ärztlichen Teilnehmenden spätestens 4 Wochen vor der Veranstaltung erfolgt. Identnummer: 20090742. Jede Fortbildung, die in diesem Programm mit Fortbildungspunkten und dem Logo ausgewiesen ist, wurde bei der RbP GmbH angemeldet. Datenschutzerklärung: Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) macht es rechtlich notwendig, von Ihnen eine Einwilligung zu erhalten, dass wir zum Zweck der Seminarbuchung und -verwaltung Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten dürfen (Unternehmen, Anschrift privat oder geschäftlich je nach Adressat der Rechnung, ggf. Titel und Funktion im Unternehmen, Vor- und Nachname, Mailadresse, Telefonnummer je nach Erreichbarkeit privat, dienstlich, Handy). Auch benötigen wir Ihre Einwilligung, dass Ihre Daten zu Buchungszwecken und zu Seminardurchführungszwecken (z. B. auf unserer Lernplattform oder für Zugangslinks zu live online Veranstaltungen an die Referierenden) gespeichert und versandt werden dürfen und auch zukünftig bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen, damit bei neuen Buchungen und weiteren Teilnahmen sowie für die Zusendung des Bildungsprogramms, eines Newsletters oder von Flyern per Mail oder per Post darauf zurückgegriffen werden kann. Bitte ergänzen Sie ggf. die uns bisher vorliegenden Angaben. Bei Buchungen werden Ihre Daten für Unterschriftslisten, Rechnungsstellungen und zur Erstellung von Teilnahmebescheinigungen, Zertifikaten sowie Namensschildern verwendet. Außerdem ist es teilweise notwendig, Zertifizierungs- und Zulassungsstellen Ihre Daten zu übermitteln: z. B. Upload Bundesärztekammer EIV Punkte (verschlüsselt), ICW Niederschriften, staatliche Stellen, DKG usw. je nach Weiterbildung oder Seminar. Zur Prüfung der Voraussetzungen ist es teilweise notwendig, auch Dokumente zum Nachweis der Berufsausbildung, Geburtsort oder Geburtsname anzufordern. Wir behalten uns vor, Arbeitgeber über ungenügende Prüfungsleistungen zu informieren, wenn diese die Buchung einer Weiterbildung veranlasst haben. Die Daten, die zur Erstellung von Rechnungen notwendig sind, werden auch an weitere Abteilungen, die in den Prozess der Seminarverwaltung eingebunden sind, übermittelt. Darüberhinaus erfolgt eine Weitergabe an Dritte nicht. Hier noch ein paar rechtliche Hinweise, die Grundlage hierfür sind: I. Aktive Einwilligung Die Datenschutzgrundverordnung sieht grundsätzlich eine aktive Einwilligung vor. II. Zweck , Rechtsgrundlage Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, unsere Mails zuzustellen. Die Anschrift des Unternehmens oder die Privatadresse wird für Rechnungsstellungen und ggf. die Zusendung von Unterlagen benötigt. Die Telefonnummer wird für Rückfragen oder bei kurzfristigen Änderungen in Seminarabläufen Ihre Buchungen betreffend benötigt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der genannten Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung der Art. 6 Abs. 1 DSGVO. III. Jederzeitiger Widerruf und Dauer der Verarbeitung Ihre Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten auch über das aktuelle Seminardatum hinaus können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie per Mail an info@ga-gesundheitsakademie.de erklären. Die Datenverarbeitung zu den oben genannten Zwecken dauert bis zum Widerruf der Verarbeitung an. Wenn Sie die Verarbeitung widerrufen, werden die erhobenen personenbezogenen Daten umgehend gelöscht. Sie können Ihre Angaben jederzeit ändern oder berichtigen lassen.


Detailbeschreibung