Hygiene

Titel
ab wann:
Status:
Weiterbildung zur Hygienefachkraft Kurs 7 2022/2023
Beginn: 16.05.2022
Details:
16.05.2022

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte der Gesundheits- u. Krankenpflege, Gesundheits- u. Kinderkrankenpflege

Voraussetzung:
Nachweis einer mind. 2-jährigen Berufsausübung, empfehlenswert sind Erfahrungen sowohl in Pflege- wie in Funktionsbereichen

Weiterbildungsablauf:
Die Weiterbildung richtet sich nach den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und ist nach der Verordnung des Sozialministeriums über die Weiterbildung und Prüfung für Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger zur Hygienefachkraft vom 6. März 2006 staatlich anerkannt. Sie gliedert sich in einen theoretischen Teil, 720 Stunden, und in einen praktischen Teil, der verschiedene Praktika in verschiedenen Institutionen nach Wahl der Teilnehmenden im Umfang von insgesamt 30 Wochen enthält. Es wird empfohlen, das dreiwöchige Einführungspraktikum im Arbeitgeberkrankenhaus vor Beginn der Weiterbildung zu absolvieren. Alle Praktika müssen unter Anleitung einer Hygienefachkraft mit mind. 1 jähriger Berufserfahrung absolviert werden. Mindestens 6 Wochen in einem externen Krankenhaus und 4 Wochen in einem Labor eines Instituts für Hygiene und Mikrobiologie.


Detailbeschreibung
Hygienebeauftrage/r in der Pflege nach dem Curriculum der DGKH - 2022
Beginn: 04.07.2022
Details:
04.07.2022

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte im Pflege- und Funktionsbereich, Medizinische Fachangestellte und andere staatlich anerkannte Berufsgruppen aus medizinischen Einrichtungen


Der Kurs mit 40 UE entspricht den Empfehlungen und dem Curricumlum der DGKH. Mit erfolgreichem Abschluss dieses Lehrgangs sind die Hygienebeauftragten in der Pflege befähigt, die vom Robert-Koch-Institut gestellten Vorgaben und Regelungen zur Infektionsprävention im Arbeitsumfeld sicherzustellen.


Detailbeschreibung
Hygienebeauftrage/r in der Pflege nach dem Curriculum der DGKH
Beginn: 08.11.2021
Details:
08.11.2021

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte im Pflege- und Funktionsbereich, Medizinische Fachangestellte und andere staatlich anerkannte Berufsgruppen aus medizinischen Einrichtungen


Der Kurs mit 40 UE entspricht den Empfehlungen und dem Curricumlum der DGKH. Mit erfolgreichem Abschluss dieses Lehrgangs sind die Hygienebeauftragten in der Pflege befähigt, die vom Robert-Koch-Institut gestellten Vorgaben und Regelungen zur Infektionsprävention im Arbeitsumfeld sicherzustellen.


Detailbeschreibung