Haltung und Kommunikation

Titel
ab wann:
Status:
Beratung zum Wiedereinstieg, Inhouse-Seminare, Coaching Angebote - 2019
Beginn: 31.12.2019
Details:
31.12.2019

Wiedereinstieg:
Bei Wiedereinstiegswunsch in den Beruf beraten wir Sie ausführlich über Ihre Qualifikationsmöglichkeiten. Rufen Sie uns an!

Inhouse:
Einige unserer ausgeschriebenen Seminare können auch in Ihrer Einrichtung als Inhouse-Seminare durchgeführt werden.
Darüber hinaus bieten wir Ihnen viele weitere Themen als Inhouse-Schulungen an. Fragen Sie uns!

Ihre Vorteile:
> Wir erstellen passgenaue Fortbildungen für Ihr Team und Ihren Betrieb
> Ihr Team nimmt gemeinsam am Seminar teil, so dass Sie das neue Wissen gemeinsam umsetzen können
> Ihre Terminwünsche werden berücksichtigt, auch Wochenendbuchungen sind möglich
> Bei Buchung als Gruppe können wir Ihnen ein interessantes Preisangebot zu günstigen Konditionen offerieren


Detailbeschreibung
Generation Y und Z - Wie wir uns besser verstehen und Lösungen für Herausforderungen mit Auszubildenden
Beginn: 11.10.2019
Details:
11.10.2019

Generation Y und Z - Wie wir uns besser verstehen
Zielgruppe:
Alle Führungskräfte und/oder pädagogisch Tätigen im Gesundheitswesen z. B. Pflegepädagoginnen und -pädagogen, Lehrer-innen und Lehrer für Pflegeberufe, Praxisanleitende, Stationsleitungen, alle Interessierten

Thema:
Die „Ypsilon-Generation“, die Generation der zwischen 1985 und 2000 Geborenen, sowie die nachfolgende Generation Z, der danach Geborenen, befinden sich gerade in der Ausbildung oder agieren als Berufsanfänger und -anfängerinnen in der Pflege.
Was hat die jungen Menschen geprägt, was zeichnet sie aus, was macht sie so besonders?


Generation Y und Z - Lösungen für Herausforderungen mit Auszubildenden in Schule und Praxis

Zielgruppe:
Alle Führungskräfte und/oder pädagogisch Tätigen im Gesundheitswesen z. B. Pflegepädagoginnen und -pädagogen, Lehrer-innen und Lehrer für Pflegeberufe, Praxisanleitende, Stationsleitungen, alle Interessierten

Thema:
Die heutigen Auszubildenden im Gesundheitswesen, die den Generationen Y und Z zugeordnet werden, zeigen zumeist andere Verhaltensweisen als die Auszubildenden in den Jahrgängen davor. Dies bezieht sich u.a. auf die Lernmotivation und das Engagement am Arbeitsplatz, auf den Umgang mit dem Kollegium und Vorgesetzten sowie auf die Nutzung von mobilen Geräten in der Schule und im Praxiseinsatz.


Detailbeschreibung
Das Ethische Gespräch - Sorgekunst und Sorgekultur
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Zielgruppe:
Führungskräfte, Pflegefachkräfte aus allen Sektoren des Gesundheitswesens, Interessierte aus allen anderen Berufsgruppen

Thema:
Sorge-Beziehungen in Medizin und Pflege sind geprägt von existenzieller Auseinandersetzung mit entscheidenden Fragen des Menschseins. Angesichts des demographischen Wandels, des ungelösten Fachkräftemangels im Pflegebereich und allgemein der Abnahme religiöser Lebensentwürfe werden die Erwartungen an die (Pflege-) Ethik wachsen.
Der Sorge-Alltag in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens ist oft von operativer Hektik bestimmt. Oft scheint der Satz zu gelten: Als sie das Ziel aus den Augen verloren, verdoppelten sie die Anstrengung! (Mark Twain). Die Imperative der Verwaltung und der Ökonomie überlagern die existenziellen Erfahrungen des Krankseins, aber auch des Helfens und die Eigenlogik guter Sorge. Der Ansatz der Care-Ethik ermöglicht hier alltagsnahe, präventive und ressourcenfördernde Gesprächsformen.


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
Achtsame Kommunikation in Gesundheitsberufen - 2019
Beginn: 10.12.2019
Details:
10.12.2019

Zielgruppe:
Mitarbeitende aller Einrichtungen des Gesundheitswesens

Thema:
Menschen in Gesundheitsberufen sind in besonderer Weise gefordert, achtsam und ressourcenorientiert mit Patienten, Bewohnern, Kollegen und Mitarbeitern zu kommunizieren. Hierbei hilft die Haltung der Achtsamkeit, die von Akzeptanz, Geduld, Wertschätzung und Gelassenheit geprägt ist. Achtsamkeit bedeutet die Möglichkeit, im Hier und Jetzt präsent zu sein und die innere Mitte zu halten. Achtsamkeit fördert ein Verständnis, das durch Klarheit, Präsenz und Empathie geprägt ist.


Detailbeschreibung
Schlagfertig und gelassen - Mit persönlichen Angriffen und Killerphrasen gekonnt umgehen
Beginn: 26.11.2019
Details:
26.11.2019

Zielgruppe: Mitarbeiter aller Einrichtungen des Gesundheitswesens

Wer hat das nicht schon einmal erlebt, dass einem einfach die Worte fehlen. Und im Nachhinein fällt uns dann ein, was wir auf eine unpassende Bemerkung gerne geantwortet hätten. Aber Schlagfertigkeit und Gelassenheit kann gelernt und trainiert werden.


Detailbeschreibung