Geriatriespezifische Pflege

Titel
ab wann:
Status:
ZERCUR GERIATRIE® Basislehrgang
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Zielgruppe:
Der ZERCUR GERIATRIE® Basislehrgang ist eine vom Bundesverband Geriatrie e.V. entwickelte und zertifizierte Fortbildung für alle Mitglieder des therapeutischen Teams.

Thema:
Dieser Basislehrgang und die ab Seite 106 beschriebenen Module, bilden die hier angebotene Geriatriespezifische Zusatzqualifikation für Pflegekräfte und können bei Weiterqualifizierung zum größten Teil auch auf die Fachweiterbildung Pflege des BVG e.V. angerechnet werden. Einzelne Module sind zusätzlich auch für die Fachweiterbildung Therapeuten des BVG anrechenbar. Hierfür ist eine Anmeldung beim BVG e.V. nötig.


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
Wundmanagement
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte

Inhalte:
>Prophylaxe, Diagnostik
> Wundbeurteilung,Wundbeschreibung und Dokumentation (anhand von Fallbeispielen)
> Atypische Lokalisationen
> Stadiengerechte Therapie (inkl. Beispiele)
> Individualisierte Lagerung
> Umgang mit Wundheilungsstörungen und Drainagen nach chirurgischen Eingriffen
> Versorgung von Transplantathaut
> Alternative Therapieverfahren


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
Kommunikation und Beziehungsarbeit - 2019
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte, Therapeutinnen und Therapeuten und alle Interessierten

Thema:
Aufbaumodul im Rahmen der Geriatriespezifischen Zusatzqualifikation für Pflegefachkräfte, auch anerkannt als Aufbaumodul im Rahmen der ZERCUR GERIATRIE®-Fachweiterbildung Pflege/Therapeuten beim BVG e.V.


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
Aktivierend-Therapeutische Pflege - 2019
Beginn: 16.09.2019
Details:
16.09.2019

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte, Therapeutinnen und Therapeuten und alle Interessierten

Ziel der „Aktivierend-therapeutischen Pflege in der Geriatrie“ ist es, die individuell optimal erreichbare Mobilität,
Selbstständigkeit und Teilhabe in der Form, wie diese vor der aktuellen Verschlechterung bestanden haben, wieder zu erreichen.


Detailbeschreibung
Das geriatrische Assessment - 2019
Beginn: 18.09.2019
Details:
18.09.2019

Zielgruppe: Pflegefachkräfte

Inhalte:
> Definition Geriatrisches Assessment
> Assessmentmethoden und Instrumente zur Beurteilung körperlicher und instrumenteller Selbstversorgungsfähigkeiten, Emotionalität, Kognition, Mobilität, Ernährung, Soziales
> Umgang mit und Einsatz der Instrumente
> Verschiedene Assessmentinstrumente im Überblick z. B. : ADL-Score, Barthel Index, Functional Independence Measure, Geriatrisches Assessment (comprehensive geriatric assessment CGA),
Mini Mental State Examination, Syndrom Kurz Test, Uhrentest, Geriatrische Depressionsskala, Timed up and go test, Stuhl Aufstehtest, Tinetti-Test, Beurteilung der Handkraft,
Resident Assessment Instrument, EASYCare, Mini Nutritional Assessment, Soziale Situation nach Nikolaus, Instrumentelle Aktivitäten nach Laxton und Brody u.a.
> Entscheidungsfindung aufgrund der Assessments


Detailbeschreibung
Probleme mit der Nahrungsaufnahme, Ernährung, Dysphagie - 2019
Beginn: 19.09.2019
Details:
19.09.2019

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte

Thema:
Aufbaumodul im Rahmen der Geriatriespezifischen Zusatzqualifikation für Pflegefachkräfte, auch anerkannt als Aufbaumodul im Rahmen der ZERCUR GERIATRIE®-Fachweiterbildung Pflege beim BVG e.V.


Detailbeschreibung
Mobilität und Sturz
Beginn: 21.10.2019
Details:
21.10.2019

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte

Thema:
Aufbaumodul im Rahmen der Geriatriespezifischen Zusatzqualifikation für Pflegefachkräfte, auch anerkannt als Aufbaumodul im Rahmen der ZERCUR GERIATRIE®-Fachweiterbildung Pflege beim BVG e.V.


Detailbeschreibung
Kontinenz - 2019
Beginn: 23.10.2019
Details:
23.10.2019

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte

Thema:
Aufbaumodul im Rahmen der Geriatriespezifischen Zusatzqualifikation für Pflegefachkräfte, auch anerkannt als Aufbaumodul im Rahmen der ZERCUR GERIATRIE®-Fachweiterbildung Pflege beim BVG e.V.

Inhalte:
> Harn- und Stuhlkontinenz
> Interdisziplinäre Diagnostik
> Therapie (nicht-medikamentös, operativ, medikamentös, kontinenzfördernde Umgebung),
> Stomaversorgung
> Wirtschaftliche Hilfsmittelversorgung
> Beratung und Anleitung zur Hilfe und Selbsthilfe unter Berücksichtigung psychosozialer Aspekte
> Überleitungsmanagement


Detailbeschreibung
Sprach- und Sprechstörungen, Tracheostoma
Beginn: 25.10.2019
Details:
25.10.2019

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte

Thema:
Aufbaumodul im Rahmen der Geriatriespezifischen Zusatzqualifikation für Pflegefachkräfte, auch anerkannt als Aufbaumodul im Rahmen der ZERCUR GERIATRIE®-Fachweiterbildung Pflege beim BVG e.V.

Inhalte:
> Ursachen für Sprach- und Sprechstörungen
> Steuerung des Sprechens
> Formen der Sprachstörung
> Diagnostische und therapeutische Verfahren
> Spezielle Aspekte der Kommunikation
> Kommunikationshilfen


Detailbeschreibung
Schmerzmanagement - 2019
Beginn: 11.11.2019
Details:
11.11.2019

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte

Thema:
Aufbaumodul im Rahmen der Geriatriespezifischen Zusatzqualifikation für Pflegefachkräfte, auch anerkannt als Aufbaumodul im Rahmen der ZERCUR GERIATRIE®-Fachweiterbildung Pflege beim BVG e.V.

Inhalte:
> Schmerzentwicklung
> Schmerzverarbeitung
> Schmerzerfassung
> Schmerztherapie (multimodal) speziell auch bei kognitiv eingeschränkten Patienten
> Evaluation der Therapie hinsichtlich Wirkung und Nebenwirkung
> Alternative Therapieverfahren
> Interdisziplinäre Schmerzkonferenz


Detailbeschreibung
Medikamente - 2019
Beginn: 12.11.2019
Details:
12.11.2019

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte

Thema:
Aufbaumodul im Rahmen der Geriatriespezifischen Zusatzqualifikation für Pflegefachkräfte, auch anerkannt als Aufbaumodul im Rahmen der ZERCUR GERIATRIE®-Fachweiterbildung Pflege beim BVG e.V.

Inhalte:
> Grundlagen der Pharmakologie im Alter
> Häufige geriatrische Medikation mit Nebenwirkungsprofil und Wechselwirkungen
> Verteilungsvolumen, Glomeruläre Filtrationsrate
> Häufigkeit von Nebenwirkungen und Abgrenzung geriatrischer Syndrome von unerwünschten Arzneimittelwirkungen
> Compliance, Arzneimittelsicherheit (Verabreichung, Darreichungsformen)


Detailbeschreibung
Gerontopsychiatrische Grundlagen - 2019
Beginn: 13.11.2019
Details:
13.11.2019

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte

Thema:
Aufbaumodul im Rahmen der Geriatriespezifischen Zusatzqualifikation für Pflegefachkräfte, auch anerkannt als Aufbaumodul im Rahmen der ZERCUR GERIATRIE®-Fachweiterbildung Pflege beim BVG e.V.

 
Inhalte:
> Symptome von und Umgang mit: Depressionen, Angst- und Schlafstörungen, Delir, Demenz, Schizophrenie u. Suizidalität
> Alterspsychose, Sucht, psychopathologische Phänomene
> Medikamentöse und nichtmedikamentöse Therapieansätze
> Fallbesprechung, Syndromdiagnose, Differenzialdiagnose
> Symptomatologie verschiedener Demenzformen und ihre Relevanz für medikamentöse und nichtmedikamentöse Therapieverfahren
> Psychodynamik und Verhalten(-sstörungen)
> Handlungs- und Verhaltenskonzepte für den Umgang mit Demenzpatientinnen und -patienten, Angehörigenarbeit


Detailbeschreibung
Kommunikation ohne Worte – KoW® Basiskurs
Beginn: 01.01.1970
Details:
vergangen

Zielgruppe:
Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen, die mit der Pflege, Begleitung und Betreuung von alten Menschen, Schwerkranken, chronisch Kranken und sterbenden Menschen beauftragt sind, Interessierte aus allen Berufsgruppen

Thema:
Im Zuge von demenzieller Erkrankung, bei geistiger Behinderung, in der Betreuung schwerst kranker oder sterbender Menschen stehen Worte nicht mehr als gemeinsamer Kommunikationsweg zur Verfügung. Im KoW®-Training schulen Sie Ihre kommunikative Intuition. Sie lernen, die Körpersprache bewusst wahrzunehmen.


Es sind derzeit keine Termine verfügbar.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Detailbeschreibung
NES: Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz - 2019
Beginn: 21.11.2019
Details:
21.11.2019

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte, die mit der Betreuung dementiell erkrankter Menschen betraut sind, alle Interessierten

Thema:
Jeder pflegebedürftige Mensch mit Demenz soll laut neuem Expertenstandard des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege Angebote zur Beziehungsgestaltung, die das Gefühl vermitteln, gehört, verstanden und angenommen zu werden sowie mit anderen Personen verbunden zu sein, erhalten.


Detailbeschreibung
Demenz und Delir im Krankenhaus
Beginn: 17.09.2019
Details:
17.09.2019

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte aller Gesundheitseinrichtungen

Thema:
Bei geriatrischen Patienten stellt das Delir eine sehr häufige Problematik dar.
Ein Delir tritt in der Regel in Zusammenhang mit einer akuten gesundheitlichen Störung auf. Jede gesundheitliche Störung des multimorbiden, älteren Menschen kann also mit einem Delir einhergehen.
Eine Herausforderung stellt dabei oftmals schon die Diagnose an sich dar, vor allem auch bei bestehender Demenz.


Detailbeschreibung