Intensiv Abschluss

vom 28.04.2015

Die Qualifikation wurde in Kooperation mit der Oberschwabenklinik, dem Klinikum Friedrichshafen, den SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen, der Klinik Tettnang und den Fachkliniken Wangen durchgeführt. In den zwei Jahren der Weiterbildung wurden sowohl praktisches, wie auch theoretisches Wissen für die Tätigkeitsfelder der Intensivpflege und der Anästhesie vermittelt. Dieses Know-How musste von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in verschiedenen Praxisfeldern umgesetzt werden. Gerade in den sensiblen pflegerischen Bereichen der Intensivstationen und der Anästhesie ist eine kontinuierliche Vertiefung und Erweiterung aller Kompetenzen der dort eingesetzten Mitarbeiter unverzichtbar. Nach der erfolgreich bestandenen Weiterbildung sind die frisch gebackenen Fachkräfte sehr begehrte Mitarbeiter in allen Kliniken.

In Zukunft werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre neu erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen in den erwähnten Kliniken einsetzen.

Folgende Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Prüfung bestanden:

Anita Brandt, Sandra Breitfeld, Melanie Dorn, Benjamin Fink, Manuel Fischer, Tanja Friebel, Melanie Graf, Sabrina Haese, Karina Hengge, Nadine Mader, Thomas Reimer, Andrea Röck, Sarah Romankiewitcz, Elke Rothenhäusler, Ulrike Schele, Jutta Spa, Sonja Schraudolf, Jasmin Stauch, Susanne Wille, Beate Zielonka,

Melanie Graf aus dem Klinikum Friedrichshafen erhielt den Preis für die Jahrgangsbeste. Sie schloss die Weiterbildung „Pädiatrische Intensivpflege“ mit der Traumnote 1,0 ab.

Hier geht´s zur Bildergalerie