Rückkehr in den Pflegeberuf Wiedereinstieg nach Berufspause

vom 10.12.2014

Vom 23.06.2014 bis 28.11.2014 hat die Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben in Zusammenarbeit mit Kliniken und Gesundheitseinrichtungen zum dritten Mal einen ESF-geförderten Kurs zum Wiedereinstieg in den Pflegeberuf durchgeführt. Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu gewährleisten fand der Unterricht vormittags in Weingarten statt. Die Praxisphasen in verschiedenen Pflegeeinrichtungen und Kliniken wurden auf die zeitlichen Bedürfnisse der Teilnehmerinnen abgestimmt. Dies ermöglichte  einen schrittweisen Einstieg.

Die Unterrichtsinhalte bereiteten die Teilnehmerinnen auf die heutigen Anforderungen einer Pflegefachkraft vor. Voraussetzung für die Teilnahme war ein abgeschlossener Beruf als Kranken-/Kinderkrankenschwester oder Altenpflegerin und eine mindestens 5-jährige Berufspause in ihrem erlernten Beruf.

„Das Praktikum hat mir gut getan; ich habe viel gelernt und merkte auch, dass ich meine Lebenserfahrung in den Arbeitsalltag einbringen konnte“ ist das Resümee einer Teilnehmerin aus Ravensburg.

Drei der zehn Teilnehmerinnen haben bereits einen Arbeitsvertrag unterschrieben, die anderen führen zur Zeit Bewerbungsgespräche „Dass ich mir eine Stelle raussuchen kann, hätte ich vor einem halben Jahr nie gedacht. Ich bin regelrecht begehrt“, lacht die 52-jährige Mutter von zwei fast erwachsenen Kindern.

Die Kliniken, Pflegeeinrichtungen und ambulanten Dienste haben diese Art von Wiedereinstiegskurs schätzen gelernt. Frühere Kursteilnehmerinnen sind inzwischen hochengagierte Mitarbeiterinnen und auch für die neuen Wiedereinsteigerinnen bieten sie freie Stellen an.

Für Pflegefachkräfte und andere Berufe aus dem Gesundheitswesen bietet die Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm an.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.ga-gesundheitsakademie.de